Aktuelles 2024 Teil 1

Fast 100 Vereinsmitglieder und Gäste beim Saisonauftakt

der egapark-Freunde im DANAKIL am 15.03.2024 mit der

anschließenden exclusiven Führung durch den egapark

… weiter

Mehr als 20 interessierte Besucher bei der Buchlesung von Horst Schöne am 23.02.2024 im Multimediaraum des Besucherzentrums

Horst Schöne präsentierte sein neuestes Buch „Streifzug durch den Garten“ in Form eines Bildervortrags, was dem Publikum

interessanter als eine „normale Buchlesung“ erschien. Am Ende gab es Hinweise auf die 2024 von ihm geführten Gartenreisen .

Am 30. Januar 2024 trafen sich 140 Vereinsmitglieder und Gäste zum begeisternden beim Neujahrsempfang im DASDIE Brettl.

Nach einem wunderbaren Essen, Gulasch und Spirelli, eröffnetet Dietrich Hagemann, Vorstandsvorsitzender des

Vereins, den Neujahrsempfang mit einer Reminiszenz auf die Aktivitäten des Vereins, Veranstaltungen, den Arbeitseinsätzen

und weiteren ehrenamtlichen Tätigkeiten der Vereinsmitglieder.

Auch für 2024 sind eine Vielzahl von Veranstaltungen, Busreisen, Projekte des Vereins wie Arbeitseinsätze im Garten der

Miniaturen, dem Carl-Foerster-Garten und weitere ehrenamtliche Tätigkeiten geplant. … weiter

Homepage: www.egaparkfreunde.de E-Mail: egaparkfreunde@t-online.de Telefon: 0361-550 39 67 Stand: Mai 2024

Bei strahlendem Sonnenschein folgten 12 unserer Mitglieder der kurzfristigen Info, Herrn Egon Ehlers meim Bepflanzen der Schiffchen im

Breitstrom an der Schlösserbrücke zuzuschauen. Das Farbenmeer der Frühjahrsblüher tut den Augen extrem gut - das war auch die Aussage

des Vertreters der TA/TLZ, Herrn Adrian Lächele. Von weiß über gelb und rosa zu blau und rot ... alles war dabei. Egon Ehlers erzählte von der

Idee und den Anfängen der Schiffchen: sie wurden 2003 im Zusammenhang mit der Entente Florale hergestellt und aufgestellt und seit dem

dreimal jährlich neu bepflanzt. Das ist eines von vier Projekten des Vereins egapark-Freunde. Schließlich ließ es sich Adrian Lächele nicht

nehmen, Schuhe und Socken auszuziehen und gemeinsam mit Egon Ehlers (er allerdings in hohen Gummistiefeln) in das eiskalte Wasser zu

gehen, um tolle Fotos aus der Nähe machen zu können.

Die Stühle reichten gerade so! Über 50 Mitglieder unseres Vereins interessierten sich am 19. März 2024 für die Ausführungen des

Erfurter Historikers und Publizisten Dr. Steffen Raßloff zu den "Großen Gartenbauausstellungen in der Blumenstadt Erfurt vom

19. Jahrhundert bis zum egapark". Er erinnerte an Gartenbaupioniere, die eng mit der Stadt Erfurt verbunden sind und deren

Schaffen international bekannt ist. Aufgelockert wurde der Vortrag durch Fotos und Anekdoten. Gern erinnerten sich die Zuhörer an

die Zeit unmittelbar vor der Eröffnung der iga in 1961 und an die Fakten zur Veränderung der iga bis heute. Auf aktuelle Entwicklungen

ging Dr. Raßloff selbstverständlich auch ein. Ein herzliches Dankeschön übermittelte unser Vorstandsvorsitzender Dietrich Hagemann

im Namen unserer Mitglieder unmittelbar im Anschluss.