Ein Sonntag im Skulpturengarten

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich am 15. Mai 2022 rd. 35 Vereinsmitglieder, um den Erläuterungen des Direktors der Kunstmuseen Erfurt, Herrn Prof. Kai Uwe Schierz, zu folgen. Über Jahrzehnte wuchs die Sammlung von Kunstobjekten im egapark, bevor sie vor 14 Jahren unter dem Motto „Zeitfiguren – Figurenzeiten“ eröffnet wurde. Auf dem rund 4.500 qm großen Areal können die Werke führender Vertreter der figürlichen Kunst der DDR wie Fritz Cremer, Waldemar Grzimek, Walter Arnold, Heinrich Drake, Helmut Braun oder Christa Sammler bestaunt werden. Prof. Schierz wusste am Beispiel ausgewählter Kunstobjekte Geschichtliches und Anekdoten zu berichten. Nach eineinhalb Stunden bedankte sich unser Vereinsvorsitzender Dietrich Hagemann im Namen der Mitglieder, die mit neuen Erkenntnissen zu diesem Kleinod Skulpturengarten nach Hause gingen oder noch auf einen Kaffee im egapark blieben. Auch am 7. August fanden sich wieder 18 interessierte Vereinsmitglieder ein, um den Ausführungen von Herrn Prof. Kai Uwe Schierz, Direktor der Kunstmuseen Erfurt, zu folgen und ihre Fragen zu stellen. Sie trotzten der heißen Temperaturen und nutzten die 1,5 Stunden, um Informationen, Hintergünde und Anekdoten zu ausgewählten Skulpturen und deren Schöpfer zu erfahren. Herrn Prof. Schierz und den Mitgliedern herzlichen Dank!
www.egaparkfreunde.de Version Dezember 2022
Bilder und Text: Dr. Kerstin Waterstradt