Vortrag Mobilität auf Schienen

Mobilität auf der Schiene, Vortrag von Herrn Michael Hecht, Geschäftsführer der Erfurter Bahn (EB) und der Südthüringer Bahn (STB) am 16. Juni 2022, 16:30 Uhr im Besucherzentrum egapark Trotz der hohen Temperaturen fanden sich 21 unserer Vereinsmitglieder ein, um den interessanten Ausführungen zu folgen. Im ersten Teil ging es um die Historie: die Geschichte der Bahn in Deutschland seit der ersten Fahrt von Nürnberg nach Fürth im Jahre 1835 über die Entwicklungen der Reichsbahn zu DDR-Zeiten sowie der Deutschen Bahn seit der Wiedervereinigung. . Ein paar Zahlen und Fakten, die den meisten neu waren: jeglicher Personenbeförderung im Nahverkehr muss zu ca. 50% bezuschusst werden, da die Einnahmen aus verkauften Tickets nicht reichen; für die Nutzung der Gleisanlagen (Eigentum der Deutschen Bahn) müssen die Bahnbetreiber ca. 50% ihres Umsatzes an die DB abführen; bei der EB/STB sind ca. 600 Mitarbeiter beschäftigt (400 bei EB, 200 bei STB); EB/STB verfügt über 97 RegioShuttles á ca. 2 Mio. Euro (bleiben ca. 25 Jahre im Betrieb); EB/STB fahren jährlich ca. 10 Mio km und befördern ca. 10 Mio Menschen; in Thüringen fahren die Züge überwiegend mit Diesel, da die Elektrifizierung bislang unzureichend vorangeschritten ist; Schließlich beantwortet Herr Hecht noch Fragen rund um das aktuelle Thema 9-Euro-Ticket, das nicht nur mit Vorteilen verbunden ist. Übervolle Züge, Fahrräder, Kinderwagen und Rollatoren in ungewohnt großen Stückzahlen führen zwangsläufig zu Verspätungen im Reiseverkehr. Die damit einhergehenden Belastungen und zusätzlichen Kosten sind eine echte Herausforderung auch für die EB und STB. Das ausgelegte Informationsmaterial fand großen Anklang bei den Zuhörern und sorgt mit Sicherheit dafür, die Bahn wieder häufiger auch für Ausflüge in der Region Thüringen zu nutzen. Und das nicht nur während der Zeit, da das 9-Euro-Ticket angeboten wird. Mit einem herzlichen Dankeschön an Herrn Hecht verabschiedete Herr Hagemann ihn und unsere Mitglieder bis zu einem Wiedersehen!
www.egaparkfreunde.de Version Oktober 2022
Bilder und Text: Dr. Kerstin Waterstradt